muffin

Muffin selber machen

Schoko Kirsch Rezept

Nach länger Zeit gibt es mal wieder ein Rezept von mir und zwar deshalb weil die Muffins letzte Woche so gut angekommen sind, dass ich sie Euch nicht vorenthalten wollte. Mit Schokolade und Kirschen kann man eigentlich auch nichts falsch machen, von daher auch ein gutes Rezept für Anlässe an denen man nicht unbedingt die Geschmäcker aller Gäste kennt.

Zutaten:

1 Glas Schattenmorellen
260 g Mehl (Type 405)
3 TL Backpulver
4 EL Kakaopulver ( ungesüßt, zum Backen)
75 g Schokolade, halbbitter
2 Ei(er)
120 g Zucker
80 g Öl
220 g Milch
12 Papierförmchen

Die Schattenmorellen auf einem Sieb abtropfen lassen. Die Schokolade mit einem Küchenmesser klein hacken.

Das Mehl mit Backpulver und Kakaopulver mischen. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Nach und nach das Öl und die Milch dazugeben. Wenn alles schön glatt ist, das Mehl mit den restlichen Zutaten dazugeben und weiter rühren. Zum Schluss die Kirschen und die Schokolade darunter heben.

Papierförmchen in die Muffinform geben. Nun die Masse auf die Förmchen verteilen und alles aufbrauchen. Jetzt alles im vorgeheizten Backofen bei 160°C auf mittlerer Schiene 20 25 Minuten backen. Anschließend nach Belieben mit Schokoglasur bestreichen.

Ich persönlich habe auf eine Glasur verzichtet und die Teilchen nur noch mit Puderzucker bestreut. Es war auch so schokoladig genug, aber ohne zu süß dabei zu sein. Einfach nur legggar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.